Kobelkirche, Westheim

Kobelkirche, kath.
Wallfahrtskirche St. Maria Loreto

Westheim
Landkreis Augsburg, Schwaben
Pfarramt Tel. 0821/484556
Gottesdienst sonntags 17.00 Uhr

Foto der Kobelkirche in Westheim


     Baugeschichte:

Karl Langenmantel aus Westheim baute im Jahre 1602 eine Lorettokapelle auf dem Berg bei Westheim mit einer Marienfigur, die aus der Kapelle des Fuggerschlosses in Hainhofen stammte. Diese Kapelle wurde ein viel besuchter Wallfahrtsort, wahrscheinlich die älteste deutsche Loretto-Wallfahrt.

Wegen der vielen Wallfahrer wurde die Kapelle durch ein Langhaus im Jahre 1657 erweitert, das im Jahre 1728 noch einmal auf die heutige Größe erweitert wurde. Im Jahre 1758 wurde die Schmerzhafte Kapelle nördlich des Gnadenchors angebaut. Die Deckenfresken im Langhaus malte im Jahre 1758 der Augsburger Maler Johann Wolfgang Baumgartner und das große Deckengemälde des Langhauses "Der englische Gruá" entstand im Jahre 1793 durch Johann Josef Anton Huber. Das Ölgemälde "Huldigung der 4 Erdteile vor Maria" im linken Seitenaltar hat der Augsburger Maler Johann Georg Rothbletz geschaffen. Das Altarbild "Tod Mariens" im rechten Seitenaltar hat ein Maler aus der Werkstatt von Johann Georg Bergmüller geschaffen.


Das Glockengeläut beenden oder wieder abspielen:

Glockengeläut aus-/einschalten