Heilig-Geist, München

Heilig-Geist, kath.
ehem. Spitalkirche

München, Prälat-Miller-Str. 1
Altstadt
Pfarramt Tel. 089/224402, Fax: 089/292045
Web: www.heilig-geist-muenchen.de
Gottesdienste sonntags 7.30, 9.00, 10.00, 11.00, 17.30 Uhr

Foto von Heilig-Geist in München


      Baugeschichte:

1208 Ein Spital mit Hauskapelle St. Katharina wurde errichtet.
Um 1250 Das Spital wurde erweitert und der Grundstein für eine kirche, wahrscheinlich schon mit dem Patronat Heilig-Geist, gelegt. Fertiggestellt wurde die romanische Kirche erst Ende des 13. Jhd.
1271 Bischof Konrad II. von Freising errichtete eine eigene Spitalpfarrei.
1327 Kirche und Spital wurden bei einem Brand schwer beschädigt.
2. Hälfte 14. Jhd. Die im wesentlichen heute noch so bestehende gotische Hallenkirche Heilig-Geist wurde errichtet.
1390 Die neu erbaute Kirche ist bereits voll funktionsfähig und besitzt einen Hochaltar und vier Seitenaltäre.
1729 Der heute noch bestehende Turm wurde errichtet.
Um 1660 Veränderung der Inneneinrichtung unter Pfarrer Michael Hörmann (1633-69).
Um 1750 Durch Pfarrer Dr. Josef Pirchinger (1722-55) erfolgte eine grundlegende Barockisierung sowohl des Baues, unter Leitung von Johann Georg Ettenhofer, als auch des Innenraumes.
1823 Das Heilig-Geistspital wurde in das leerstehende Kloster der Elisabetherinnen (Mathildenstraße) umgesiedelt.
1885-88 Man verlängerte die Kirche nach Abbruch des Spitalbaues um drei Joche nach Westen und passte sie in Fassade und Inneneinrichtung dem bestehenden Barockbau an.
1944/45 Die Kirche wurde bis auf die Außenmauern zerstört.
1947-88 Die Kirche wurde unter Pfarrer Konrad Miller mühsam wieder aufgebaut.
1998 - 2002 Gesamtaußenrenovierung der Heilig-Geist-Kirche.


Das Glockengeläut mit 4 Glocken beenden oder wieder abspielen:

Glockengeläut aus-/einschalten